Espresso-Whiskey-Steaks mit Kartoffeln vom Rost

Espresso-Whiskey-Steaks mit Kartoffeln vom Rost

Die Tomaten abtropfen lassen und grob hacken, dann mit der weichen Butter und der Zitronenschale verkneten. Mit Salz, Chili und Pfeffer würzen. In Folie wickeln, zu einer Rolle formen und kalt stellen.

Espresso, Whiskey und Tabasco verrühren. Die Steaks in dieser Marinade mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

Die Kartoffeln mit der Schale zugedeckt 30–40 Minuten kochen, dann abgießen und halbieren. Die Schnittflächen mit dem Kräuteröl Knoblauch bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit der Schnittfläche nach unten 4–5 Minuten grillen, dann am Rand des Grills weitere 5–6 Minuten grillen.

Die Steaks aus der Marinade nehmen und etwas abtropfen lassen. Auf dem heißen Grill von jeder Seite 4–5 Minuten grillen, dabei mit der übrigen Marinade bestreichen. Die Butterrolle in Scheiben schneiden. Die Steaks salzen und zusammen mit den Butterscheiben und den Kartoffeln servieren.

In 1 Schritt zum leckeren Gericht!

1.

Einkaufsliste

Zutaten für 6 Portionen:

  • 50 g getrocknete Tomaten (in Öl)
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone
  • Salz und Pfeffer
  • ½ - 1 TL Chilipulver
  • 100 ml lauwarmer Espresso
  • 5 EL The Lone Hawthorn “White Oak” Small Batch Irish Blended Whiskey 10 Jahre, Malt and Grain
  • 3 TL Tabasco
  • 6 Rindersteaks aus der Hochrippe (Ribeye-Steaks à ca. 200 g)
  • 6 große Kartoffeln
  • 2 EL Kräuteröl Knoblauch vomFASS
  • Frischhaltefolie

vomFass Einkaufsliste

Ähnliche Rezepte

Wolfsbarsch mit Ofenkartoffeln und Spargel

Federweißer Traubenmost-Quiche mit dreierlei Zwiebeln

So schmeckt der Spätsommer!

Ceviche mit Limonenöl

Ein Fischklassiker der peruanischen Küche, verfeinert mit exquisitem Limonenöl!