Grauburgunder

Grauburgunder: Die Eleganz der Grauen Traube

Die Trauben stammen von 20-jährigen Reben. Gewachsen in warmen Bodenheimer Lagen, profitiert der Wein von den kalkhaltigen Böden mit hohem Kalkmergel und Muschelkalkanteil mit Lössauflage. Anschließend werden die Trauben von Hand gelesen und in drei- bis fünfjährigen gebrauchten Tonneaux vergoren

2022 Grauer Burgunder Deutscher Weißwein
Filter
  • Franz Keller

  • Weißwein

  • Deutschland - Kaiserstuhl

  • Grauburgunder

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Winzergenossenschaft Oberbergen

  • Weißwein

  • Deutschland - Baden

  • Grauburgunder

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Rings

  • Weißwein

  • Deutschland - Pfalz

  • Grauburgunder.

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Jakob Schneider

  • Weißwein

  • Deutschland - Nahe

  • Grauburgunder

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Kühling-Gillot

  • weisswein

  • Deutschland - Rheinhessen

  • Grauburgunder

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • Weingut Dreissigacker

  • Weißwein

  • Deutschland - Rheinhessen

  • Grauburgunder

Verfügbar

Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Was macht die Rebsorte grauburgunder aus deutschland aus?

Grauburgunder, auch bekannt als Pinot Gris oder Pinot Grigio, ist eine weiße Rebsorte, die in Deutschland angebaut wird. Hier sind einige Merkmale, die Grauburgunder aus Deutschland auszeichnen: 

1. Aromen: Grauburgunder-Weine aus Deutschland haben oft Aromen von reifen Birnen, Äpfeln, Zitrusfrüchten und manchmal auch tropischen Früchten wie Ananas. Es können auch subtile Noten von Gewürzen und Blumen vorhanden sein.

2. Körper und Textur: Grauburgunder-Weine aus Deutschland haben in der Regel einen mittleren bis vollen Körper und eine cremige Textur. Sie können auch eine leichte ölige oder wachsartige Konsistenz haben, die dem Wein eine angenehme Mundfülle verleiht.

3. Säure: Obwohl Grauburgunder-Weine aus Deutschland in der Regel eine moderate Säure aufweisen, kann dies je nach Anbaugebiet und Jahrgang variieren. In kühleren Regionen wie der Mosel oder dem Rheingau können die Weine eine höhere Säure haben, während Weine aus wärmeren Regionen wie der Pfalz oder Baden eine mildere Säure aufweisen können.

4. Vielseitigkeit: Grauburgunder aus Deutschland kann in verschiedenen Stilen hergestellt werden, von trocken bis halbtrocken oder sogar leicht süß. Es ist auch möglich, Grauburgunder im Barrique auszubauen, was dem Wein zusätzliche Aromen und eine leicht rauchige Note verleihen kann.

5. Anbaugebiete: Grauburgunder wird in verschiedenen deutschen Weinregionen angebaut, darunter die Mosel, der Rheingau, die Pfalz, Baden und Franken. Jede Region hat ihre eigenen Besonderheiten und kann unterschiedliche Stile von Grauburgunder produzieren. Insgesamt sind Grauburgunder-Weine aus Deutschland bekannt für ihre Vielseitigkeit, ihre angenehme Textur und ihre fruchtigen Aromen. Sie können als Aperitif genossen werden, passen aber auch gut zu einer Vielzahl von Gerichten wie Fisch, Geflügel, Schweinefleisch und Käse.

In welchen Regionen gibt es die Rebsorte grauburgunder?

Die Rebsorte Grauburgunder, auch bekannt als Pinot Gris oder Pinot Grigio, wird in verschiedenen Regionen weltweit angebaut. Zu den bekanntesten Anbaugebieten gehören: 

- Deutschland: Grauburgunder ist eine der wichtigsten Weißweinsorten in Deutschland. Es wird in verschiedenen Regionen angebaut, darunter Baden, Rheinhessen, Pfalz und Franken.

- Frankreich: In Frankreich wird Grauburgunder hauptsächlich in der Region Elsass angebaut. Es ist eine der Hauptrebsorten in dieser Region und wird oft als trockener Weißwein produziert.

- Italien: Grauburgunder, oder Pinot Grigio, ist eine der beliebtesten Weißweinsorten in Italien. Es wird hauptsächlich in den Regionen Friaul-Julisch Venetien, Venetien und Trentino-Südtirol angebaut.

- Österreich: Grauburgunder ist auch in Österreich weit verbreitet. Es wird in verschiedenen Regionen angebaut, darunter Burgenland, Niederösterreich und Steiermark.

- USA: In den USA wird Grauburgunder in verschiedenen Weinregionen angebaut, darunter Kalifornien, Oregon und Washington.

10 Anekdoten über grauburgunder

1. Grauburgunder ist eine Mutation der roten Rebsorte Pinot Noir. Die Beeren haben eine graue bis rosa Farbe, daher der Name ""Grauburgunder"". 

2. In den 1990er Jahren erlebte Grauburgunder eine Renaissance in Deutschland. Zuvor wurde die Rebsorte oft vernachlässigt und als einfacher Wein angesehen. Heute ist Grauburgunder eine der beliebtesten Weißweinsorten in Deutschland.

3. In Italien wird Grauburgunder als Pinot Grigio bezeichnet und ist für seine leichten, frischen und trockenen Weine bekannt. Diese Weine sind besonders beliebt als Begleitung zu Meeresfrüchten und leichten Gerichten.

4. In Frankreich, insbesondere in der Region Elsass, wird Grauburgunder als Pinot Gris bezeichnet. Die Weine aus dem Elsass sind oft vollmundig, reichhaltig und haben eine leicht süße Note.

5. Grauburgunder ist auch in anderen Ländern wie den USA, Australien und Neuseeland beliebt. Jedes Land hat seinen eigenen Stil und Geschmack von Grauburgunder-Weinen.

6. Grauburgunder kann in verschiedenen Stilen hergestellt werden, von trocken bis halbtrocken und sogar als edelsüßer Wein. Die Aromen reichen von Zitrusfrüchten und grünen Äpfeln bis hin zu reifen Birnen und Honig.

7. Grauburgunder ist eine vielseitige Rebsorte, die gut zu einer Vielzahl von Speisen passt. Es kann zu Fisch, Geflügel, Pasta, Salaten und sogar zu asiatischen Gerichten kombiniert werden.

8. In einigen Regionen wird Grauburgunder auch im Barrique ausgebaut, was dem Wein zusätzliche Aromen von Vanille und Toast verleiht. 

9. Grauburgunder kann auch als Spätlese oder Auslese ausgebaut werden, was zu edelsüßen Weinen mit intensiven Aromen von getrockneten Früchten und Honig führt.

10. Grauburgunder ist eine Rebsorte, die sich gut für die Alterung eignet. Einige hochwertige Grauburgunder-Weine können über mehrere Jahre gelagert werden und entwickeln dabei komplexe Aromen und eine weichere Textur. Diese Anekdoten zeigen die Vielseitigkeit und Beliebtheit von Grauburgunder als Rebsorte. Egal ob als trockener, frischer Wein oder als edelsüßer Wein, Grauburgunder bietet eine breite Palette von Geschmacksrichtungen und passt zu vielen verschiedenen Gerichten.