Filter
„Glüh Hannes“ Glühwein aus Rotwein 0,75l Flasche
Dieser Glühwein wird mit ausgesuchten Weinen hergestellt, die das VOM FASS-Weinteam in verschiedenen Verkostungen auswählt. Dies macht den VOM FASS-Glühwein, zusammen mit seiner feinen Würze und der herrlich abgestimmten Süße zu einem ganz besonderen Wintertrunk.

Inhalt: 0.75 Liter (6,60 €* / 1 Liter)

4,95 €*
Most Hannes rot 1 Liter
Ein erfrischender und spritziger Most, direkt aus der vomFASS Manufaktur! Natürlich nicht irgendeinen Most, sondern ein Most hergestellt mit erlesenen und qualitativ hochwertigen Streuobst Äpfeln aus der Bodenseeregion und leckeren frischen Heidelbeeren, so wie es sich bei einem vomFASS Produkt einfach gehört! Enthält Sorbinsäure. 

5,95 €*
2022 Hohenhaslacher Stromberg Trollinger trocken
Aus dem Hohenhaslacher Stromberg stammt dieser typisch hellfarbige, sehr animierende Trollinger. Leicht gekühlt schmeckt er am besten! In Kombination mit einer deftigen Brotzeit oder sonstigen kräftigen Gerichten entfaltet er sein volles Aroma.

Inhalt: 0.75 Liter (9,27 €* / 1 Liter)

6,95 €*
2021 Trollinger mit Lemberger
Ein Klassiker ist dieser halbtrockene Trollinger mit Lemberger vom Weingut Storz.

Inhalt: 0.75 Liter (9,93 €* / 1 Liter)

7,45 €*
Innamorati Qualitätswein
Der Begriff "Innamorati" stammt aus dem italienischen und bedeutet "die Verliebten". Der Name steht einerseits für die beiden Rebsorten Regent und Acolon, deren Frucht hier in Liebe vereint wird, aber auch für alle Weinliebhaber, die diese Cuvée in besonderen Momenten zu Zweit genießen möchten. Der Wein ist mit einem Künstleretikett von Doris Gaab-Vögeli ausgestattet.

Inhalt: 0.75 Liter (9,93 €* / 1 Liter)

7,45 €*
2022 Dornfelder halbtrocken
Durch seine weichen Beeren-Aromen ist dieser Dornfelder der Winzergenossenschaft Weinbiet besonders rund am Gaumen. Die dezente Fruchtsüße erzeugt seinen beliebten, angenehmen Abgang und neben seinem hervorrangendem Geschmack überzeugt der Wein durch seine intensive rot-violette Farbe. Zur Geltung kommt dieser deutsche Rotwein besonders in Kombination mit Käse, Pasta, Pizza und Grillsteaks.

Inhalt: 0.75 Liter (10,60 €* / 1 Liter)

7,95 €*
2022 Storz Samtrot mit Dornfelder
Gegründet wurde das Weingut Storz in den 1930er Jahren von Herman Storz, der als erster Winzer des Ortes den Wein nicht an Großhändler offen verkaufte, sondern ihn erst einmal im Holzfass reifen ließ und dann in Flaschen abfüllte. Heutzutage bearbeitet dieser Betrieb gut 80 Hektar Reben, 70 % davon sind mit Rotweinsorten bestockt. Dieser Familienbetrieb wird derzeit von Reinhold Storz geführt, doch sein Sohn und dessen Cousin sind bereits mit im Betrieb und stellen sicher, dass hier auch in Zukunft die gewohnt guten Qualitäten erzeugt werden.

Inhalt: 0.75 Liter (11,93 €* / 1 Liter)

8,95 €*
2021 Mighty Red
1902 wurde der Winzerverein Mußbach durch 54 Winzer gegründet. Die Bildung versetzte die Winzer erstmals in die Lage, ihre Trauben bzw. die daraus hergestellten Weine gemeinsam und in ausreichenden Mengen ganzjährig zu vermarkten. Durch verschiedene Zusammenschlüsse entstand die heutige Genossenschaft, der 17 Vollerwerbswinzer und 129 Nebenerwerbswinzer angehören. Insgesamt bewirtschaften sie inzwischen eine Fläche von über 300 Hektar und sind über die Region hinaus bestens bekannt für die gelungenen und häufig prämierten Weine.  (OHNE BAUCHETIKETT) BesonderheitenIm Schutz des 554m hohen Berges Weinbiet, Ostrand des Pfälzerwaldes, reifen dieTrauben für Weine mit unverwechselbarer Handschrift. Dieser Berg ist Namensgeberder Winzergenossenschaft Weinbiet eG.

Inhalt: 0.75 Liter (11,93 €* / 1 Liter)

8,95 €*
2022 Spätburgunder Rotwein Oberbergener Baßgeige
Das typische, sogar eher mediterrane Klima des Kaiserstuls wirkt wie ein Wärmespeicher und gibt diesem Spätburgunder sein charaktervolles Geschmacksprofil. Zur Reife und Vollkommenheit gelangen der Rotwein schließlich in den Keller der Genossenschaft Oberbergen.

Inhalt: 0.75 Liter (11,93 €* / 1 Liter)

8,95 €*
2022 Storz Lemberger 2 Sterne
Ein feinfruchtiger Rotwein ist der Lemberger Kabinett vom Weingut Storz. Viel reife Frucht, samtige Tannine und eine ganz dezente Süße zeichnen diesen württemberger Klassiker aus!

Inhalt: 0.75 Liter (11,93 €* / 1 Liter)

8,95 €*
Weingut Kühling Cabernet Sauvignon Zero
Zwei Generationen arbeiten hier Hand in Hand und verbinden Tradition mit Innovation. Auf den 16,5 Hektar Rebfläche werden hauptsächlich Riesling, Weißburgunder, Spätburgunder und Grauburgunder, aber auch Müller-Thurgau, Silvaner, Dornfelder und Sauvignon Blanc angebaut. Seit 2007 wird bei Kühling ökologischer Weinbau nach den strengen Richtlinien des Naturland e.V. betrieben, d.h. ohne Herbizide, chemische Fungizide, Insektizide und synthetische Düngemittel. Dass sich die dadurch entstandene Mehrarbeit lohnt, davon zeugen mehrfach wichtige Auszeichnungen. So zählt die Zeitschrift "Der Feinschmecker" das Weingut zu den besten Deutschlands und auch der "Gault Millau" berichtet lobend über die Weine aus dem Hause Kühling.

Inhalt: 0.75 Liter (13,27 €* / 1 Liter)

9,95 €*
2020 Rotweincuvee Lehm & Kalk
Spiesheim ist eher eine trockene Region in Rheinhessen, was zu geringeren Erträgen führt und sehr förderlich für die Qualität der Weine ist. Bereits seit mehreren Generationen befindet sich das Weingut Becker im Familienbesitz, aber erst Heike und Wolfgang Becker begann 1990 mit der Flaschenweinvermarktung. Durch schonende Vinifizierung wird der Charakter aus dem Weinberg in den Weinen sanft herausgearbeitet. Die höherwertigen Weine werden auf dem Weingut Becker im Barrique ausgebaut.

Inhalt: 0.75 Liter (14,60 €* / 1 Liter)

10,95 €*
Pulverfass Rotwein Cuvee
Auf dem Weinberg auf dem die Trauben dieses Weines angebaut werden stand früher ein Pulverhaus. Das dort gelagerte Pulver wurde verwendet um die Kalkfelsen zu sprengen und die Bewirtschaftung der Weinberge zu ermöglichen. Der Name Pulverfass beruht nicht nur auf dem historischen Hintergrund, sondern spiegelt sich auch in der Charakteristik des Weines wieder. Eine wunderbare Würzigkeit und angenehme Noten von schwarzem Pfeffer gepaart mit roten Früchten prägen dieses Cuvée Stephan und Georg Schwedhelm sind die junge Generation des gleichnamigen Weinguts und haben den elterlichen Betrieb 2006 übernommen. Seitdem besinnt sich das Weingut zurück auf klassische Rebsorten mit Herkunft. Dabei konzentrieren sie sich auf Riesling und Burgundersorten, hören auf ihre Weinberge und geben den Weinen viel Zeit, im Keller zu reifen.

Inhalt: 0.75 Liter (15,93 €* / 1 Liter)

11,95 €*
2021 Spätburgunder vom Löss
Das Familienweingut Keller wird nun in der dritten und vierten Generation betrieben von Fritz Keller und seinem Sohn Friedrich Keller. Franz Keller Senior hat sich jedoch schon immer für internationalen Wein interessiert, insbesondere für Weine aus dem Burgund, und begann schließlich auch mit Wein zu handeln. Der Weinhandel und auch die Liebe zum Burgund besteht noch bis heute, denn die Familie Keller hat seit jeher Burgunderweine als Vorbild für ihre eigene Weinlinie genommen. Zusätzlich zum Weinhandel besitzt die Familie noch Hotels und Restaurants, darunter das Restaurant „SchwarzerAdler“, was einen Michelin-Stern hat. Fußballfans wird der Name „Fritz Keller“ auch ein Begriff sein, denn er war schon Präsident des SC Freiburg und sogar des DFBs. Seit 2014 ist das Weingut Mitglied im VDP. BesonderheitenNeben dem Grau- und Weißburgunder existiert mit diesem Spätburgunder vom Löss auch ein Rotwein im Gutswein-Angebot von Franz Keller. Die Weine möchten mit erstaunlich hoher Qualität zu günstigen Preisen neue Fans des Weinguts gewinnen. Ein Vorhaben, das auch bei dem Spätburgunder bestens aufgeht. Er transportiert die ganz typische Stilistik der Rebsorte und begeistert mit Feinheit und Eleganz – dem lockeren Löss-Boden sei Dank. Wirklich überraschend ist das tolle Niveau dieses Spätburgunders eigentlich nicht. Zumindest wenn man weiß, dass bei Franz Keller allein vier Weine dieser Rebsorte entstehen, die vom VDP als Grosses Gewächs klassifiziert werden. Man ist der Rebsorte also besonders zugewandt und konsequenterweise begnügt man sich auch bei einem Gutswein nicht mit durchschnittlicher Qualität. Der Spätburgunder vom Löss bietet einen hervorragenden Vorgeschmack auf die Top-Rotweine von Franz Keller.                                                                                                                                                                                  

Inhalt: 0.75 Liter (19,93 €* / 1 Liter)

14,95 €*
2021 Spätburgunder VDP Gutswein
Dieser Spätburgunder beeindruckt bereits in der Nase mit einem bezaubernden Bouquet, das von Aromen von Schwarzkirsche, Schlehe, Holunderbeere, frisch geriebenem Pfeffer und Veilchen geprägt ist. Am Gaumen entfaltet sich dieser bemerkenswerte Rotwein mit harmonischer Balance. Die Geschmackskomposition beeindruckt mit einer faszinierenden Kombination aus frischer, saftiger Kirsche und reifen Beeren. Delikate Anklänge von Nüssen und Mineralität runden das Geschmackserlebnis ab. Am Gaumen präsentiert er sich kühl, seidig und äußerst fein. Trotzdem offenbart er eine bemerkenswerte Dichte und Substanz verbunden mit der Pfälzer Saftigkeit.

Inhalt: 0.75 Liter (23,93 €* / 1 Liter)

17,95 €*
Glühwein aus Rotwein, 5 Liter Bag in Box
Dieser Glühwein wird mit ausgesuchten Weinen hergestellt, die das VOM FASS-Weinteam in verschiedenen Verkostungen auswählt. Dies macht den VOM FASS-Glühwein, zusammen mit seiner feinen Würze und der herrlich abgestimmten Süße zu einem ganz besonderen Wintertrunk.

Inhalt: 5 Liter (3,79 €* / 1 Liter)

18,95 €*
2019 Kreuz Spätburgunder GG
Caroline Spanier-Gillot bewirtschaftet auf ca. 18 ha, und das seit 2005 biodynamisch, hauptsächlich Riesling, Chardonnay, Silvaner, Grau- Weiß- und Spätburgunder und hat ihrem Weingut zu internationalem Ruf verholfen. Sie wurde sogar als erste Frau von Vinum 2018 als „Beste Winzerin des Jahres“ ausgezeichnet. Im Jahr 2006 heiratete sie Hans-Oliver Spanier und so schloss sich das in Bodenheim (Bereich Nierstein) liegende Weingut mit dem ihres Mannes in Hohen-Sülzen (Bereich Wonnegau) zusammen. Beide Weingüter sind Mitglied im VDP (Verein Deutscher Prädikatsweingüter). BesonderheitenAuf den Weinbergen der Lage Kreuz wuchsen immer Kerner-Trauben auf Löss- und Muschelkalkböden. Dann kam Carolins Vater 1980 auf die Idee, diese Rebstöcke mit Spätburgunder aus dem Burgund zu veredeln. Diese ungewöhnliche Kombination sorgt für Weine mit Finesse, Leichtigkeit und präsentem Körper, die ein hohes Lagerpotential von über 30 Jahren haben.

Inhalt: 0.75 Liter (66,60 €* / 1 Liter)

49,95 €*
2020 Spätburgunder Oberrotweiler Eichberg GG
Der Eichberg ist charakteristisch dunkelwürzig und vulkanisch geprägt, mit einem Hauch von Rauch. Die intensive, fast undurchdringliche Farbe spiegelt seine eindrucksvolle Natur wider. Sein Aroma besticht mit violetter Fruchtigkeit – Veilchen, Blaubeeren und Schwarzkirschen – reichhaltig und geschliffen. Hochkonzentriert und tiefgründig entfaltet er Noten von Süßholz, dunklen Waldbeeren, Maulbeere und Schokolade. Seine Geschmacksnuancen sind vielschichtig: salzig, erdig, herb-saftig, begleitet von kräftigen, geschmeidigen Tanninen – eine Hommage an das Burgund.

Inhalt: 0.75 Liter (73,27 €* / 1 Liter)

54,95 €*
2017 Pinot Noir "St. Paul"
Dieser faszinierende Wein präsentiert eine harmonische Duftkomposition aus saftigen Kirschen, roten Gartenbeeren, subtiler Röstaromatik, Schokolade, Pfeffer und Nelken. Im Mund entfaltet sich eine dichte, fleischige Textur mit klarer Kirschfrucht und einer zarten Würze von Gesteinsmehl, Kraut und Holzkohle. Pflaumige Noten von Amarena und eingelegten Rumfrüchten verleihen eine reiche, konzentrierte Struktur, fast an feinen Châteauneuf erinnernd. Der Wein zeigt sich druckvoll, schwarzfruchtig und üppig mit intensiver Säurespur und festem Tanningrüst – ein Balanceakt zwischen hoher Reife und pikanter Frische. Die Konzentration und Länge versprechen ein langes Leben, begleitet von eisernem Tanningriff und einem wunderbar frischen, transparenten Nachhall. Ein Wein, der durch Komplexität und Eleganz fesselt.

Inhalt: 0.75 Liter (78,60 €* / 1 Liter)

58,95 €*
2017 Pinot Noir "Kammerberg" Großes Gewächs
Dieser einnehmende Pinot Noir entfaltet ein verführerisches Aroma, in dem Zartbitterschokolade auf schwarze Kirschen trifft, begleitet von roten und schwarzen Pflaumen, sowie subtilen Anklängen von zerstoßenem Kalkstein und süß-balsamischem Weihrauch. Im Geschmack präsentiert sich der Wein kraftvoll, lebendig und strukturiert, mit einer markanten mineralischen Säure, die Cassis, rote Johannisbeere und süße Schwarzkirsche umhüllt, ergänzt durch eine erdige Note von Lavagestein. Der anhaltende Eindruck offenbart einen erfrischenden Nachhall, durchzogen von feinen würzigen und mineralischen Nuancen wie Bleistiftabrieb, Eisenkraut und angetrockneten Veilchenblättern. Dieser Pinot Noir zeichnet sich durch Präzision, Definition und beeindruckende Reife aus.

Inhalt: 0.75 Liter (87,93 €* / 1 Liter)

65,95 €*