Irland

Irischer Whiskey

Irischer Whiskey, bekannt für seine Geschmeidigkeit und charakteristische Leichtigkeit, ist ein Juwel in der Welt der Spirituosen. Er unterscheidet sich von seinen schottischen und amerikanischen Verwandten durch einzigartige Herstellungsmethoden, historische Wurzeln und eine Vielfalt, die Whiskey-Liebhaber weltweit begeistert.

The Lone Hawthorn Small Batch Whiskey
Filter

Dieser exklusive Irish Blended Whiskey ist ein ganz besonderes Highlight: Er reift in ehemaligen Bourbon-, Rye- und Port ...

Dieser Whiskey bringt frischen Wind in die Welt der Cask Finishes! Ehemalige Bourbon-Fässer wurden zunächst für die R ...

Verfügbar

Schnelle Lieferung

Grain Whiskey ist von seiner Art her milder und weicher als Malt Whiskey, weshalb er gern zur Abrundung in den bekannten ...

Verfügbar

Schnelle Lieferung

Mit unserem neuen irischen Whiskey freuen wir uns sehr, Ihnen wieder ein ganz besonderes und exklusives Highlight anbiet ...

Verfügbar

Schnelle Lieferung

Historische Wurzeln

Irischer Whiskey ist eine der ältesten Spirituosen der Welt. Seine Geschichte reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück, als irische Mönche die Kunst der Destillation von ihren Reisen über das Mittelmeer mitbrachten. Irland galt lange Zeit als das Zentrum der Whiskey-Herstellung, und bis ins 19. Jahrhundert war irischer Whiskey der beliebteste und meistverkaufte Whiskey der Welt.

Irischer Whiskey ist mehr als nur ein Getränk – er ist ein Symbol für Kultur, Geschichte und Handwerkskunst. Mit seiner glatten Textur, der subtilen Komplexität und dem reichen Erbe hat er sich einen ehrenvollen Platz in der Welt der edlen Spirituosen gesichert. Ob Sie ein Neuling oder ein erfahrener Whiskey-Enthusiast sind, die Welt des irischen Whiskeys bietet ein reichhaltiges Spektrum an Geschichten und Aromen zu entdecken.

Dreifach-Destillation

...entfernt mehr Unreinheiten und sorgt für einen glatteren und leichteren Endgeist

Während die meisten schottischen Whiskys zweifach destilliert werden, wird irischer Whiskey traditionell dreifach destilliert. Diese zusätzliche Destillationsstufe entfernt mehr Unreinheiten und sorgt für einen glatteren und leichteren Endgeist. Dies verleiht dem irischen Whiskey seine charakteristische Weichheit und Zugänglichkeit.

Einzigartige Getreidemischung

Irischer Whiskey kann aus einer Mischung aus gemälzter und ungemälzter Gerste hergestellt werden. Die Verwendung von ungemälzter Gerste in der Produktion, eine Praxis, die aus steuerlichen Gründen in der Geschichte entstanden ist, verleiht dem irischen Whiskey ein einzigartiges Aroma und unterscheidet ihn von anderen Whiskey-Sorten.

Pot Still Irish Whiskey

Einer der einzigartigsten Stile des irischen Whiskeys ist der "Pot Still Irish Whiskey". Er wird in einem Kupferkessel destilliert und muss aus einer Mischung von gemälzter und ungemälzter Gerste bestehen. Pot Still Whiskey ist bekannt für seinen vollen Körper und komplexe Aromen wie Gewürze, Früchte und Nüsse.

Eine Geschichte von Aufstieg, Fall und Wiederaufstieg

Die irische Whiskey-Industrie erlebte im Laufe der Jahrhunderte viele Höhen und Tiefen. Nachdem sie im 19. Jahrhundert einen globalen Höhepunkt erreicht hatte, führten mehrere Faktoren, darunter Kriege, Prohibition und wirtschaftliche Rezessionen, zu einem starken Rückgang. In den letzten Jahrzehnten erlebt irischer Whiskey jedoch eine Renaissance und erfreut sich dank der Eröffnung neuer Brennereien und der Wiederbelebung alter Marken wachsender Beliebtheit.

Vielfalt und Innovation

Die moderne irische Whiskey-Industrie ist geprägt von Vielfalt und Innovation. Von traditionellen Pot Still Whiskeys bis hin zu modernen Interpretationen mit einzigartigen Fassreifungen – irische Brennereien experimentieren und erweitern ständig die Grenzen dessen, was irischer Whiskey sein kann.